Die Rösterei - Das Handwerk

Die Rösterei - Das Handwerk 

Das Handwerk/ Bezug/ Verantwortung

Handwerk

Wir rösten regional mit einer 25 -jährigen Röst Erfahrung in unserer Starnberger Kaffee-Rösterei, im Langzeitröstverfahren und in traditionellen Trommelröstern. Unsere Kaffeebohnen werden nach dem rösten nur luftgekühlt und nicht beim  Kühlen gespritzt oder mit Geschmacksaromen versehen, wie es bei Industriekaffee vorkommt.

Diese Rohkaffees rösten wir mit unserem handwerklichem Können in einem respektvollen Umgang mit dem Produkt, um für Sie das Beste Röstergebnis zu erzielen. 

Unsere gängigen Kaffeesorten werden in einem 15 Kilo Jopper Röster geröstet, durch diese kleine Charge rösten wir täglich frisch.

Unsere Grand Cru Sorten und Cup of Exellence Kaffees, rösten wir in unseren          1. Probat  5 kg Röster aus dem Jahr 1994. Dadurch  können wir die Spezialitäten  in  feinste Qualität und Frische garantieren. 

Auf Messen und Veranstaltungen rösten wir auf unserem Rösttruck Bj. 1962 direkt vor Ort in 2 kg Trommelröstern.

Als Röster mit Wiener Wurzeln und Ausbildung sind unsere Mocca Mischungen nach den Wiener Röstkriterien säurearm gehaltvoll kräftig abgestimmt.

 Bezug

Wir verwenden ausschließlich 100% Hochland Arabica aus direkt Bezug und von ausgewählten Spezialitäten Händlern.

Bei der Angebotsauswahl liegt unsere Priorität nicht auf Vielfalt, sondern wir selektieren nach Qualität jeder Ernte. Sorgsamer Anbau, richtige Klima der Anbausaison, und fachgerechte Ernte, sind neben der Kaffeepflanzen die wichtigsten Faktoren für die  Kaffeeergebnisse der unterschiedlichen Kaffee Anbauländern, Regionen  und Kaffeefarmen. Somit kann ab und zu Ihre Kaffeesorte aus einer speziellen Region einmal nicht vorrätig sein, weil sie in dieser Saison unseren Kriterien nicht entsprochen hat, dafür wird es aber andere Sorten geben, die zum Probieren einladen. 

 Verantwortung

1999 haben wir bereits die  erste Reise in ein  Kaffee Ursprungsland  gemacht,  weil wir nicht nur gut rösten und mischen können  wollten, sondern auch weil wir mehr über den Rohkaffee, die Länder und über die Menschen die ihn anbauen, wissen wollen. Dabei gewannen wir die Erkenntnis, dass hochwertiger Rohkaffee abhängig ist von Lage und Klima und vor allem von den Kaffeebauern. Damals hatten die Kaffeefarmer keine Perspektive und Motivation, weil der Großteil des Kaffeeertrages von den Großhändlern vereinnahmt wurde.

So haben wir bereits damals - soweit es die  Möglichkeiten zuließen- mit den wenigen kleinen Röstern die es damals gab, kooperiert  und versucht so viel wie möglich unseres Rohkaffeebedarfes bei den Kaffeebauern direkt zu beziehen und somit beigetragen, dass der Direktbezug  heute für viele Kleinröstereien selbstverständlich ist. Dadurch gibt es mittlerweile bereits einige  Kaffeebauern, die   für Ihren Aufwand fair bezahlt werden.  Der faire direkt Bezug, wie ein selektiv ausgewähltes Bio Organic Bohnen Sortiment, ist für uns kein Marketing sondern schon lange eine Selbstverständlichkeit.

Kundeninformation

Wie garantieren  Ihnen als Frische-Rösterei, dass unsere  Kaffees  maximal vier Wochen vor Verkauf geröstet wurden.

In unserer Rösterei werden die jeweiligen Bohnen frisch nach Bestellung abgefüllt  und nicht vorverpackt. 

Bitte bestellen Sie keine größere Menge, die Sie nicht innerhalb von ein bis zwei Monaten verbrauchen. Wichtig ist die Lagerung: kühl und dunkel lagern, jedoch nicht  im Kühl- oder Tiefkühlschrank.

Sind Sie auf der  Suche nach Ihrem Lieblings Kaffee oder möchten einen  anderen – neuen Kaffee ausprobieren? Hier empfehlen wir unser Degustations-Set.

Unsere Zubereitungsempfehlungen im Shop  sind nur allgemein zu verstehen. Bei jeder Kaffeesorte und auch je nachdem mit welchem Gerät Sie Ihren Kaffee zubereiten, ist eine persönliche individuelle Zubereitungsart nötig, wir informieren Sie gerne darüber.

Wir freuen uns auch Ihren Besuch!

Zuletzt angesehen